Donnerstag, 25. August 2011

Es war einfach nur schön....

Hallo Ihr Lieben, wir hatten was zu Feiern und aus diesem Grund, war ich auch so lang nicht hier.
Es gab eine Menge vorzubereiten, der Garten wurde besonders gut vom Unkraut befreit, überall dir Spinnweben entfernt,( aber ich glaub hier und da war doch noch eine) ein Zelt aufgebaut, Bierzeltgarnieturen aufgestellt und ein wenig dekoriert.
Letzten Sonntag, also am 21. August hatten wir Silberhochzeit.


Das Glück einer Ehe
kann man nicht messen,
nicht wiegen, nicht errechnen...

Aber man kann es daran erkennen,
dass sich zwei auch in schweren Zeiten
aufeinander verlassen können und dass
sie es immer verstehen, selbst
aus Alltäglichem etwas besonderes zu machen.

Man kann es daran erkennen, dass sie
mit der Sonne um die Wette strahlen, wenn
sie von der Zeit ihrer Liebe erzählen,
und dass sie die anderen an ihrem Glück teilhaben lassen.


Wir wollten keine Feier in Frack und edlem Zwirn, deshalb haben wir eine Hof- und Gartenparty gemacht.
Wir haben niemanden eingeladen, doch sind ganz viele liebe Verwandte, Nachbarn und Freunde gekommen um mit uns diesen Tag zu feiern. Danke, das ihr dabei wart.

Wir hatten sogar eine Silberhochzeitstorte, eine Überraschung unserer Nachbarin Steffi.
Vielen lieben Dank nochmals dafür und auch für deine Hilfe bei so vielem.
Es wurde gepoltert und wir mussten fegen, so wie vor 25 Jahren!


Unser Hof und Garten, waren auch superschön geschmückt....Samstag Nacht waren da die Heinzelmännchen und haben diese zwei Gestalten gebracht, viele silberne Flaschen mit Rosen bestückt, den Vorgarten und Garten  mit tollen gebastelten silbernen Blüten geschmückt, Fotos aufgehangen und und und....
Auch an diese Heinzelmännchen (....Jörg, Gabi, Jochen, Steffi, Marlies, David, Ronny und ganz besonders unsere Tochter Anna, die fast alles gebastelt und besprüht hat) nochmal ganz lieben Dank. Die Überraschung ist euch gelungen, ihr habt uns viel Freude bereitet.

Bedanken möchte ich mich auch bei allen lieben Freunden, die beim Auf- und Abbau geholfen haben,
die leckere Kuchen und Salate für unsere Feier zubereitet haben, unsere fleißigen Helfer, die all unsere Gäste so toll bewirtet haben......einfach an alle, die zum Gelingen unserer Silberfeier beigetragen haben.

Unser Wohnzimmer, ein Blumen- und Geschenkemeer.  Unserem Romeo hat es Spaß gemacht zwischen den ganzen Sachen zu stöbern. Es hat gedauert, alles auszupacken und im Haus zu verteilen.

Das Silberpaar sagt DANKE für die vielen tollen Geschenke.

Nun wisst ihr, wo meine Zeit geblieben ist....und im Laufe der Woche kamen immer wieder liebe Menschen und haben uns noch gratuliert....es ist echt Wahnsinn, damit hab ich nie und nimmer gerechnet!!!

Jetzt gehe ich erst noch ganz schnell zu meiner Mama, die muss nämlich morgen ins Krankenhaus.

Werde nachher noch eine kleine Runde bei euch drehen......bis bald Christel




Mittwoch, 10. August 2011

Flohmarktfunde und Einzug

Ein ganz liebes Hallo an meine Leser und Besucher, zuerst möchte ich mich bei euch für eure lieben Kommentare zum letzten Post bedanken. Ich werde weiter häkeln, leider geht es im Moment nur langsam voran, da wir nächste Woche was zu feiern haben und da ist noch so einiges vorzubereiten. Letzten Sonntag waren wir in Sickendorf auf einem Antik- und Trödelmarkt, es gab so viel zu stöbern. Gefunden hab ich natürlich auch etwas!


Eine tolle alte Waage, ein kleines Eierschränkchen, eine Flasche noch mit altem Bügelverschluss,
ein Griffelkasten mit 2 Griffeln und ne Schiefertafel. Das Schränkchen möchte ich gern noch weiß streichen, doch mein GG ist da mal wieder anderer Meinung....und was meint ihr, streichen oder so lassen..
Die Tafel, die Griffel und das Kästchen waren ein echtes Schnäppchen. Alles zusammen nur 9 Euro, an einem anderen Stand hätte ich dafür noch nicht einmal die Tafel bekommen, trotz handeln.

Als wir dann wieder zu hause waren, sind wir nach Dankmarshausen gefahren und haben Haaja geholt.
So sind wir nun stolze Hundebesitzer, ich ja nicht so ganz.....Herrchen ist mein GG und Frauchen meine Tochter. Bei Ihr und ihrem Freund hat sie ja auch gewohnt, bis die beiden dann festgestellt haben, für einen Hund braucht man doch sehr viel Zeit. Und die ist bei Beiden knapp, sie macht ein Studium und er arbeitet in Schichten. Also wohnt Haaja nun bei uns und fühlt sich auch Pudel Hovawartwohl.

Nun möchte ich noch meine neuen Leser ganz herzlich begrüßen, freue mich, dass ihr da seid. hoffe wir haben eine schöne Zeit miteinander. 

Bis bald im www Christel


Mittwoch, 3. August 2011

Ihr habt mich angesteckt....

Hallo meine lieben Leser und Besucher, jetzt bin auch ich dem Virus verfallen.
Auf so vielen schönen Blogs habe ich gestrickte Gästetücher oder Waschläppchen gesehen.
Da hab ich mir gedacht, dass musst du mal probieren....habe erst mal zwei Waschläppchen gestrickt und sie gleich ausprobiert...eine Wohltat für die Haut  sag ich euch, aber dass wissen die fleißigen Handarbeiter unter euch bestimmt selber. Habe auch schon einige im Lädchen verkauft. 
Dann habe ich mich an Gästetücher gewagt, diese dekorieren jetzt in einen Körbchen die Fensterbank im Bad. (Muss nur noch ein Läppchen stricken, damit alle Fächer des Körbchens gefüllt sind.)

                            Und so zwischendurch hab ich noch angefangen Grannys zu häkeln, erst mal für ein Kissen. Bin mal gespannt, wie lang ich dafür brauche....mir fehlt auch noch die rosa Wolle...Nachlieferung...
                                
Und dann gibst noch Zuwachs im Hause Schäfer, darf ich vorstellen
HAAJA vom Lossetal.
Sie wird demnächst bei uns einziehen, im Moment wohnt sie noch bei unserer Tochter und deren Freund, die unbedingt einen Hund brauchten. Aber eigentlich die Zeit nicht dafür haben, also hat mein Mann sich entschlossen ( er hat eigentlich schon länger damit geliebäugelt sich einen Hund zu zulegen), die kleine Dame zu nehmen. Über sie gibt es auch einen Blog, wer mag kann ja mal HIER schauen.


So und zum Abschluss noch ein paar Bildchen aus dem Garten.



Das wars erst mal wieder von mir, ich wünsche euch eine schöne Restwoche.
Hoffentlich kommt der Sommer wieder, das war ja echt wieder eine kurze Vorstellung.
So ich drehe jetzt noch eine kleine Runde hier im Bloggerland und freue mich schon auf eure tollen Posts.


Seid lieb gegrüßt und bleibt schön gesund, bis zum nächsten mal
Christel