Freitag, 24. September 2010


Das wollte ich euch schon vor einiger Zeit zeigen...
hab es irgendwie total vergessen.
Heute beim Anschauen der Fotos hab ich sie wiederentdeckt....


 ....das ist unser Vorgarten...


...hier der erste Blick, wenn man die Straße entlang kommt..


....nun sieht man auch unsere Scheune.
Wir bearbeiten zwar keine Felder mehr,
doch einen kleinen Trecker haben wir noch
und der braucht einen Platz zum Schlafen.
Ab und an darf er nätürlich auch nach draußen.



Ein kleiner Blick in unser Eckchen,
dort sitzen wir öfter und trinken unser Käffchen.



Auf der Bank sitzt man immer im Schatten,
im Sommer gar nicht so schlecht.



...hier noch einmal unser Eckchen,
 Schon morgens sitzt man in der Sonne.
-wenn sie sich mal sehen lässt-
----Im Hintergrund, das Küchenfenster meiner Schwiegermutter----


Schade, mein Nähmaschinengestell sieht man nicht so gut.
Das hab ich im Frühjahr vom Sperrmüll gerettet,
ist nicht mehr so ganz in Ordnung, doch zur Deko noch sehr gut geeignet.

Die Fotos hab ich Ende Juni gemacht, da hatten wir den Sommer noch vor uns.

Doch auch der Herbst hat seine schönen Seiten,
die letzten Tage waren einfach herrlich....Sonne pur...

Mal sehen was uns so am Wochenende erwartet....
ich wünsche euch jedenfalls ein ganz erholsames und gemütliches,
lasst es euch einfach gut gehen.

Seid ganz lieb gegrüßt, bis bald

Christel





Sonntag, 19. September 2010

Kennt ihr diese Beiden.....

Heißmann & Rassau


Die Beiden konnten wir vor kurzem in Bad Hersfeld

bei ihrer Show Witwenalarm sehen.

Das war ein sehr lustiger Abend, man kam

aus dem Lachen nicht raus.

Ich hatte richtig Bauchschmerzen.



....hab leider nur ein paar Fotos gemacht,

hier eine kleine Collage für euch





Gefeiert haben wir auch schon wieder!


Am letzten Wochenende war bei uns Kirmes

und wie das so auf einem kleinen Dorf ist....

es wird gefeiert, getanzt und viel gelacht.


Und da uns Petrus hold war, hatten wir auch sehr gutes Wetter.



Am Samstag wurde umgespielt,

da zieht die Kirmesgesellschaft mit einer Kapelle von Haus

zu Haus und spielt Ständchen.

In unserer Straße ist das jedoch etwas anders....

wir treffen uns schon morgens gegen 10 Uhr auf einem Hof.

Jeder bringt eine Kleinigkeit zu Essen und zum Trinken mit...

und dann fangen wir ganz langsam an zu feiern.

Wenn die Kapelle kommt,in diesem Jahr so gegen 15 Uhr,

muss sie natürlich viele Ständchen spielen,

denn jeder bestellt sein Liedchen.


Abends ging es dann auf den Tanz.....


und am Sonntagmorgen Frühschoppen,

15 Uhr Festzug.......



....hier ein paar Fotos....

es hat wieder mal ganz viel Spaß gemacht.



Sonntagabend war dann noch Dappchenball,

wir Frauen hatten da vorgesorgt und uns gleich zum

Festzug schon in "unsere" Nachtgewänder gepackt.



Schlau, denn so mussten wir nicht noch einmal nach Hause

zum Umziehen und konnten gleich weiterfeiern.



Ein hartes Wochenende, doch Kirmes ist ja nur einmal im Jahr

und da muss man einfach dabei sein.



Ich wünsche euch noch einen schönen Abend

und einen guten Start in die neue Woche.



Jetzt hätt ichs doch gleich wieder vergessen



DANKE, möchte ich für die lieben Kommentare sagen,

ich freue mich immer sehr über eure Zeilen.

Danke, Danke, Danke





Christel









Montag, 13. September 2010

Ein kleiner Gruß.....

...aus meiner Küche.
Das war unsere Alte,
sie steht nun in unserer Waschküche.

Dort habe ich auch während des Umbaus gekocht,

doch diese Zeit ist nun endlich vorbei.

Es war viel Arbeit, doch mein Schatz war ganz fleißig.

Fliesen mussten zum Teil neu verlegt werden,

ein paar mehr Steckdosen brauchte Frau auch noch....

und, und, und,

aber ihr wisst bestimmt alle,wie viel Arbeit so ein Umbau macht. Hier noch ein paar Fotos, die Bodenfliesen...

und die Wandfliesen, die habe ich allerdings nur gestrichen.

Das hat prima geklappt, hatte erst so meine Bedenken,

doch der Lack hat sehr gut gedeckt.






Und hier ist sie nun, meine Neue....

vom Schweden....wir haben alles selber geschraubt...

und ich muss euch sagen es hat alles bis aufs kleinste Detail gestimmt.

-Ein großes Lob an dieses Kaufhaus-


Nun möchte ich noch Bilder neben der

Abzugshaube aufhängen und ein paar Regalböden

müssen noch in einen Schrank,

damit nicht so viel Platz verschenkt wird.


So nun wisst ihr, was ich in der letzten Zeit so gemacht habe.

Doch wir waren auch unterwegs, davon

erzähle ich euch demnächst.


Ich schicke euch ganz viele liebe Grüße,

bis bald Christel