Mittwoch, 26. Mai 2010

Endlich...























....funktioniert mein Fotoprogramm wieder.
Ich hoffe ihr hattet alle ein schönes Pfingstfest,
das Wetter war bei uns super,
nur am Montag ein paar Regentropfen.
Sonntag waren wir in Fulda - Eichenzell,
dort war im Schloss Fasanerie ein Gartenfest.
Es war wieder herrlich, so viele tolle Dinge gab es wieder zu bestaunen.
Doch diesmal habe ich nur geschaut.
Am Montag waren meine Eltern und meine Geschwister
bei uns zu Kaffee und Kuchen.
Bin dann noch mal durch unseren Garten und hab
ein paar Fotos für euch gemacht.
Endlich blüht auch unser Flieder so richtig schön
und verströmt seinen Duft.......darauf hab ich schon lang gewartet.
Auch alles Andere beginnt nun so langsam zu erblühen
und es wird bunt in unserem Garten.



Und das sehe ich, wenn ich über unseren Gartenzaun blicke.
Es ist zwar alles schön grün, doch total verwildert.
Das Grundstück / Haus ist nicht mehr bewohnt,
das Haus fällt wohl irgendwann zusammen
und der Garten verwildert immer mehr.
Der Besitzer kommt nur ein- bis zweimal im Jahr und mäht mal,
obwohl er im Nachbarort wohnt.
An dieses Grundstück grenzen drei weitere Gärten,
die alle gepflegt werden und jeder ärgert sich
über diesen Besitzer.
Wir haben schon eine kleine Mauer gezogen,
damit nicht alles herüberwächst.
Aber was will man machen, er lässt sich bei diesem Thema
auch auf keine Diskussionen ein.
So, nun werde ich noch eine kleine Blogrunde drehen
und mal schauen, was bei euch so los ist.
Wünsche euch eine schöne Woche
und lasst es euch gut gehen....
Christel




Kommentare:

  1. Liebe Christel,
    einen wuuuuunderschönen Garten hast Du.
    Bei uns blühen der Flieder auch....endlich .....ach wie ich mich freue.....dieses Jahr kommen sie wirklich spät.
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Abend und schicke Dir viele liebe Grüße, Lucia

    AntwortenLöschen
  2. Ja, so langsam entfaltet sich die bunte Blütenpracht, es sieht so herrlich aus. Flieder mag ich auch total gerne.
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Christel,
    da blüht bei Dir schon eine ganze Menge, wunderschön... meine verschiedene Rhododendren sind auch am blühen, noch ganz zart aber täglich mehr... die Impressionen aus Fulda gefallen mir sehr gut, hätte ich nicht einen Besuch gehabt, hätten wir wohl auch die Reise gemacht... na ja, die Sache mit dem Nachbar kenne ich auch - habe auch einen am Zaun - eine Nachbarin, die nicht im Ort und Haus lebt, Bäume und Wiese wachsen hoch zum Himmel und sie zeigt keine Interesse, sogar ihre Mutter, die im Haus mit Mietern wohnt, hat keinen Einfluß auf die Tochter...:-( man muss das beste drauß machen... LG und schöne Restwoche - Rita

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Christel, der Garten erwacht solangsam und es blüht jetzt eine ganze Menge....Wie ich sehe, ist der Zierlauch genauso weit bei Dir, wie bei uns...Die Funkien haben bei dem feuchten Wetter ordentlich zugelegt, für die Rosen müsste jetzt nur das Wetter ein bisschen wärmer werden, dann würden sich auch dort die ersten Blüten in ihrer ganzen Pracht zeigen...Ich wünsche Dir eine schöne Restwoche, Liebe Grüße Dani

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christel,

    deine Bilder sind toll!!! Die Farben sind genau nach meinem Geschmack und das Bild mit dem Zierlauch gefällt mir sehr.

    Du schreibst, dass dein Fotobearbeitungsprogramm wieder funktioniert. Mit was arbeitest du?
    Ich habe bis vor kurzem mit Photodraw gearbeitet, dieses Programm funktioniert aber nur bei nicht allzu großen Bildern. Seitdem ich jetzt mit einer neuen Spiegelreflexkamera fotografiere habe ich damit so meine Probleme.

    LG
    Karin

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Christel,

    wunderschön sind deine Fotos geworden, vielen Dank dafür :o))) Es ist wirklich eine Wonne, wie jetzt alles aufblüht und immer bunter wird :o)))

    Kann mir gut vorstellen, dass ihr euch ärgert wegen eurem Nachbarn. Das sieht ja auch wirklich übel aus mit den vielen Brennesseln und anderem Unkraut. Würde mich an eurer Stelle mal an die Gemeinde wenden, wenn der Besitzer nicht einsichtig ist.

    Wünsch dir noch einen wunderschönen Tag und schick gaaaanz viele liebe Grüße

    Sonja

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Christel,

    bei dir blüht ja auch so reichlich, einfach zauberhaft sieht alles aus. Mein Flieder ist schon lange verblüht... deine fängt erst an.

    Wir haben ja auch so einen Nachbarn unter uns... die Brombeeren und Brennesseln wachsen auch Mannshoch... man kann mit ihm auch nicht reden... ich finde es schlimm so was, unser wohnt ja immer da...

    LG Michaela

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christel, ist doch erstaunlich wie unterschiedlich alles ist.
    Bei uns ist der Flieder schon längst verblüht.
    Ja, auch wir haben "so" einen Nachbarn.
    Und doch ganz anders.
    Einer unserer Nachbarn ist die Frau AU.
    Wenn man da über den Zaun guckt, uijeh....
    Brenesseln und weißderKuckuck, wie das alles heißen mag, was da wächst und sich klarerweise auch bei uns versamt.
    Noch und nöcher....
    Andererseits ist mir das lieber als laute, lästige und neugierige (letztere haben wir auch) Nachbarn.

    Deine Bilder gefallen mir allesamt, schöne Pflanzenfotos!
    Liebe Lunagrüße!

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Christel,
    wunderschöne Aufnahmen zeigst Du uns. Ja, jetzt im Spätfrühling bzw. im Frühsommer zeigen siech die Blumen und Pflanzen von ihrer schönsten Seite.
    Über Nachbarn ärger ich mich auch, Du weißt...
    unsere haben noch nich mal Blomen, die haben ja ca. 15 Pferde und Ponys auf relativ kleinem Grundstück... jeder Winkel ist für Stroh, Heu, Mistconatiner und Gerümpel genutzt. Dazwischen wuchern jetzt die Brennesseln... kein schöner Anblick... Man kann sowas gar nicht verstehen... ich denke oft, eine große Portion Faulheit spielt ebenfalls eine Rolle dabei...aber sei froh dass sie euch nicht mit ihrem Gegröle belästigen, denn bei unseren Nachbarn gibt es oft abendliche Saufgelage...
    Man gewöhnt sich ja an vieles...
    Dir schön jetzt ein schönes Wochenende-
    Marita

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Christel es blüht ja schon wunderbar in deinem Garten.Jetzt kommt es mit Gewalt.Die Rosen sind auch in voller Knospe,ich freu mich schon auf die Blüten.
    Deine Blümchen sind jedenfalls schon ein schöner Vorbote für den Sommer.
    Sei lieb gegrüßt von Jana

    AntwortenLöschen

....ich sage Danke für eure lieben und netten Worte.